Browsing content filed in wunderbar
8U6B0624_(c)_AntjeStumpe

Wachsen am Lebensthema

Gerlind Große wirkt in mehreren Paralleluniversen: Sie führt eine Praxis zur ganzheitlichen Schwangeren- und Familienberatung, ist Dozentin an der Leipziger Uni, studiert nebenbei noch weiter, ersinnt ein Beratungstool im Internet, hat drei Kinder und den Kopf voller Ideen – wobei bei ihr die Gefahr besteht, dass sie die auch umsetzt.

Yogala_Helene

Spürt nach !

Helene Könau zog durch die halbe Welt. Auf der Suche nach Auseinandersetzung, Selbsterkenntnis, nach ihrem Platz im bewegten Leben. Und natürlich landete sie in Leipzig. Lernend und lehrend bewegt sie Körper, Geist und Seele.

Wenn Sie essen und trinken, kann dieses Buch von großem Wert für Sie sein.
A. W. Dänzer

Gönnt Euch einen Blick in „Die unsichtbare Kraft in Lebensmitteln“ von A. Walter Dänzer, Verlag Bewusstes Dasein

CIMG0751

Neue Wege mit alten Mitteln

17 Jahre im Notarztwagen und zu oft war es zu spät. Jetzt ist Dr. med. Anke Görgner früher dran. Mit alten Verfahren. Und kämpft für das Zusammengehen von naturwissenschaftlicher Hochschulmedizin und traditioneller Naturheilkunde.

Leopoldine

Die Zeitreisende

Barockexpertin Ilka Sieler näht mit Nadel und Faden, hält Bauernhochzeit im Museum und erklärt – sich an- und ausziehend – vor vollen Sälen die Details historischer Garderobe. Und manchmal fährt sie einen Truck.

Foto: Christian Kortüm

Luft zum Atmen

Claudia Richardt zieht das Unfertige dem Fertigen vor, weist Firmengründern den Weg, erfindet Stempelspiele und sich selbst immer wieder neu. Aus Freiburg kam sie dazumal in den wilden Osten – dessen Gewährsmann Clemens Meyer zur Jugendweihe ihres Sohnes las.

Über diesen Blog

Ab und zu begegnen wir ihnen: Menschen, die einer Berufung folgen, in einer Aufgabe aufgehen, ein Stück ins Morgen denken. Bei heuteübermorgen.de zeichnen wir ihre Lebens- und Arbeitswege nach: Wege mit Wendungen, mühsam erkämpfte oder leichtfüßig genommene. Sobald wir die Glücksformel der Tüchtigen gefunden haben, geben wir hier Bescheid. Also immer mal nachsehen!